Super-Witze




Ein Mann kommt stockbesoffen nach Hause. Die Frau ist natürlich stinksauer und fragt, wo er gewesen ist.
Zu ihrem Erstaunen kommt er aber nicht mit einer der üblichen Lügen, sondern erzählt: "Stell dir vor (hicks!),
ich war in einer Ba-Bar, die heißt die 'Golden Bar' (hupp!). Da ist a-alles aus Gold! Die Theke, der Zapfhahn,
die Ti-Tische, die B-Beine der B-Barhocker (hicks!),die Tü-Türklinken, alles aus G-Gold. Sogar die G-Gläser
haben G-Goldränder. Und als ich m-mal pissen mußte, stell dir vor (hupp!), sogar die Uri (hupp!) Urina...(hicks!)
Urinale sind aus G-Gold." Die Frau glaubt ihm kein Wort: "Morgen, wenn du wieder nüchtern bist, führst du mich zu
dieser Bar, und wenn das nicht stimmt, kannst du was erleben!" Am nächsten Morgen gehen sie also zu der Bar und sie
schaut sich um - tatsächlich, ihr Mann hatte recht. Da sie aber verständlicherweise nicht aufs Männerklo kann, fragt
sie den Keeper: "Und Sie haben wirklich Urinale aus Gold?" Der Keeper wendet sich rüber zur Band und ruft: "Hey Joe!
Ich glaub, ich hab den Typen erwischt, der dir gestern abend ins Saxophon gepißt hat!"



Ein Mann beschliesst sich den Namen seiner Freundin WENDY aus sein "Ding" tätowieren zu lassen.
Weil es beim tätowieren so bizzelt bekommt er einen Steifen, was zur Folge hat, dass im nicht errigierten
Zustand nur noch WY zu sehen ist.
Eines Tages steht neben ihm am Urinal ein Schwarzer, auf dessen Ding er auch die Buchtaben WY
entdeckt. Er frägt ihn: 'Heisst deine Freundin auch WENDY?' 'Nein, warum?' antwortet dieser.
"Wegen dem WY". Da lacht der Schwarze und sagt:
"Nein - das heisst W E L C O M E T O C A L I F O R N I A A N D H A V E A N I C E D A Y"

zurück zur Startseite